Es grünt so grün, wenn Spaniens Blüten blühen

Der Frühling in Sevilla bietet Ihnen ein ganz besonderes Spektakel an Farbenpracht und aussergewöhnlichen Blütenpflanzen. Nutzen Sie Ihren Aufenthalt in Sevilla, um die mediterrane und exotische Pflanzenwelt der Stadt kennenzulernen!

https://youtu.be/oLX-tdZoQJk

Die ersten Blüten

Bereits Anfang Februar fangen in der Provinz Sevilla die Mandelbäume an zu blühen. Kurz darauf kann im Real Alcázar die prächtige Blüte des Pfirisichbaumes (Prunus persica cvv.) und des Chinesischen Blauregens (Wisteria sinensis) bestaunt werden.

Orangenblüte

Weltweit bekannt ist Sevilla allerdings für die Blüte seiner rund vierzigtausend Orangenbäume. Gewöhnlich blühen die Bitterorangenbäume (Citrus × aurantium L.) um den Josefstag (19. März). Dieses Jahr war die sevillanische Luft jedoch bereits Ende Februar vom süssen Duft des Azahars, der Orangenblüte, geschwängert. Kaum jemand kann sich dem Duft entziehen und demzufolge macht sich ganz Sevilla während der Orangenblüte auf den Weg ins Stadtzentrum, um den unbeschreiblichen Duft aufzusaugen und die besondere Stimmung zu geniessen.

Maiblüten

Im Mai macht der Palisanderholzbaum (Jacaranda mimosifolia) auf sich aufmerksam. Unzählige Strassen und Alleen Sevillas werden durch die lilafarbenen Blüten der Jacaranda in ein rauschendes Farbenmeer verwandelt.

Auch die Bougainvillae (Bougainvillea spectabilis ) steht mit ihrer kräftigen, weit sichtbaren Farbe in nichts nach. Sie bedeckt ganze Gebäude und Wände, wie zum Beispiel im Palacio de las Dueñas oder dem Real Alcázar.

Ausserdem können Sie im Mai vor dem Hotel Alfonso XIII die besonderen Blüten des Korallenbaumes oder Hahnenkammbaumes (Erythrina cristal-galli) entdecken,

Wildblumen auf dem Land

Nach einem ausgiebigen City Sightseeing bietet sich ein Tagesausflug aufs Land an, um die Blüte der Wildblumen zu bestaunen. Die Naturpark Sierra Norte de Sevilla und Sierra de Aracena y Picos de Aroche bieten Ihnen wunderschöne Wanderwege im Mittelberge an. Wer nur zu einem Halbtagesausflug aufbrechen will, findet im Naturreservat Dehesa de Abajo eine interessante Alternative, um die Wildblumen im Frühling zu erleben.

Weitere Infos

Für weitere Informationen zu empfehlenswerten Tagesausfügen aufs Land oder botanische Spaziergänge in Sevilla, kontaktieren Sie mich bitte unter dem Stichwort „Frühling in Sevilla“ über Buchungsanfrage .